MatriCultura
Matricultura© – Der Weg und das Ziel ist das Lebendige

 

 

www.matricultura.org
 

Deutsch       Espanol      English

 
 
Matricultura
Aus-Einstiegspionierin Aus-Einstiegspionier
Aufgaben, Ziele und Umsetzung
Bildsprache
Grund-Werte
Eigenleibliches Gesunden
Grundlagenforschung
patriarchale Spaltungsmuster
 
Matricultura konkret
Lebens-Biotope und Analysemodell
Analyse Autarca 2007-2010 und Ausblick 2013
Bildergalerie vom Lebens-Biotop Autarca
Autarca - Zentrum für ökologische Lebensentfaltung
Profile
Kontakt
 
Links und Literatur
Links
Literatur
Impressum und Disclaimer

 

 

Academia Autónoma Autarca - La Palma
Autarca, Zentrum fuer Oekologische Lebensentfaltung mit den Schwerpunkten:
Matriarchale Subsistenzwirtschaft, Tiefenoekologie, Angewandte Permakultur und Integrale Landschaftsheilung.
Autarca Flyer_Deutsch als PDF, Autarca Flyer_Spanisch_Deutsch als PDF

Aktuelles Kursangebot!
„PDC-Kurs auf AUTarca: Die Verbindung aus unglaublicher Intelligenz, Fachwissen und Einfachheit!“ Marcel und Romano,  Schweiz
„PDC-Kurs auf AUTarca: Überraschend intensiv und allumfassend!“ Muneesh, Bremen
PDC-Kurs auf AUTarca: Menschlich, fachlich und kulinarisch herausragend! Nicolette, Berlin
PDC-Kurs: AUTarca ist wegweisend für die Permakultur-Bewegung!, Hartmut Wagner, Freiburg (Vauban)
Projekt AUTarca: matriarchale Werte überzeugend umgesetzt! - der erhoffte Wandel konkret gelebt!“, Claudia von Werlhof, Innsbruck

Der praxisorientierte
Permakultur Design Kurs auf AUTarca
mit Barbara Graf und Erich Graf
November 201
7
genaues Datum auf Anfrage:

PDC-Kurs: AUTarca ist wegweisend für die Permakultur-Bewegung!
, Hartmut Wagner, Freiburg (Vauban)
Programm PDC Nov. 17:
pdf\november16_Programm_ PCD_Kurs.pdf

Intensiv Seminar: 10. 1. bis 21. 1. 2016  
„gesunde Bienen & Permakultur“
nach Ed und Dee Lusby
In Zusammenarbeit mit Stephan Braun, resistantbees.com
mit Barbara Graf und Erich Graf


Programm: pdf\AUTarca_Gesunde_Bienen_und_Permakultur.pdf


 

Permakultur &Transition mit Praxis:
“fuer Stadtmenschen und andere Aus-Einsteigende“
AUTarca ZERTIFIKAT zur PERMAKULTUR MULTIPLIKATORIN
Dezember 2015: 1.12.15 - 11.12.15

Programm Transition Dez. 15:
pdf\dezember15_Transitions_Kurs.pdf

„Permakultur &Transition“:
Crashkurs fuer Stadtmenschen und andere
Aus-Einsteigende“
AUTarca ZERTIFIKAT zur PERMAKULTUR MULTIPLIKATORIN
April 2016: 18.4.16 -  29.4.16

Programm Transition-Kurs April 16:
pdf\AUTarca_Transition_April16.pdf

 

 

 

   

 

Einblicke, Besuche, Kurse, Aus- und Weiterbildungen in Autarca
Möglichkeiten Autarca , resp. die Arbeits- und Forschungsmethoden von Matricultura, näher kennen zu lernen gibt es in unterschiedlicher Weise:


Überblick

Führungen und Vorträge


Permakultur-Design-Kurs auf Autarca

Tiefenökologische Rituale

CORE-Energetik-Seminare


Kurse, hoechst Individuell:

Crashkurse fuer Stadtmenschen, Permakultur Kurse, Diplombegleitungen und das Nachdiplomstudium in Matricultura sind auf Autarca sehr individuell gestaltet. Wir nehmen hoechstens 2-4 StudentInnen gleichzeitig auf. So koennen wir waehrend der gesamten Ausbildung auf die persoenlichen Staerken und Faehigkeiten und auch auf die individuellen Fragen und Entwicklungspotentiale voll eingehen:

Training for Transition: Permakultur MultiplikatorIn

Permakultur-Diplomarbeiten auf Autarca

Nachdiplomstudium in Matricultura

Daten, Anmeldung, Reservationen



Fuehrungen und Vortraege: 4-5 Std.
Fuer Menschen, die Autarca aus naechster Naehe sehen wollen, bieten wir Fuehrungen an.

Waehrend einer Fuehrung lernt Ihr die wesentlichen Grundlagen unserer Arbeit kennen: die harmonische Arbeit mit den Elementen, das Leben und Denken in immer wiederkehrenden Zyclen, das Entscheiden im Konsens in der gesamten Gemeinschaft. Als praktische Beispiele unserer Arbeit zeigen und erklaeren wir auch alle Teilgebiete wie Sonnenkochen, Biol. Klaeranlage, Biogasproduktion, Wasser- und Mineralkreislaeufe, Huehnertraktor, Wurmfarm, biol.dynamische Heiltees, alternative Bienenhaltung, TerraPreta Herstellung, verschiedene Wiederaufforstungsstrategien, die Arbeit mit eigenem Saatgut, Selbstversorgungsmethoden, die bioklimatische Bauweise, uvm.

Natuerlich verwoehnen wir Euch im Schatten unserer Avocadobaeume mit einem Snack aus der eigenen Kueche. Dabei koennen Fragen gestellt und Kontakte mit Gleichgesinnten geknuepft werden.

Projektbeitrag: 35 Euro pro Person ( Kinder bis 14 Jahre 10 Euro)

einige Kommentare zu den Führungen:
„Wahrlich, ein zukunftsweisendes Projekt“, Bernd Senf, Deutschland
„Die Führung durch AUTarca hat mich begeistert und mit Freude erfüllt“, Rainer Fischer, La Palma
„Das Highlight meines La Palma Urlaubes“, Helen G.,  Schweiz
Es war mir keine Minute langweilig“, Reinhard, Deutschland
Das beste Essen der Insel!“, Helmuth, Oesterreich
Ein hervorragendes Beispiel des Transitions Movements“, Melitta, Deutschland
„Die Integration von Pflanzen, Tieren, Menschen und Elementen ist für mich wegweisend und inspirierend.“, JoJo L., Schweiz

„Ich möchte für längere Zeit im Projekt Autarca Leben
um gesund zu werden“, Jose E., Spanien
„Hier bekommen wir ein Bild für eine neue Welt, Simone und Ben, La Palma
„Autarca ist für uns ein Beispiel für das Gute Leben“, Regina und Lorenzo, Italien
Ich habe das Gefühl im Paradies zu sein.“, Anja S., Deutschland
„Autarca  ist für mich eine Quelle der Inspiration. Da geht mir das Herz auf!“, Sheila C., Schweiz
„Autarca  ist eine Verschwörung für Menschen, die das Leben lieben!“, bolobolo, Zürich
„Autarca  ist unglaublich aber wahr - wir sind inspiriert!“, Jutta, La Palma
„Autarca  ist ein Beispiel für geerdete Spiritualität!“, Rika, La Palma
„Ich konnte die positive Energie voll aufnehmen!, Lucienne, Zürich
„Autarca  ist sicher das produktivste Permakultur Projekt der Kanaren!“, Miguel, La Palma
„Durch AUTarca geführt zu werden ist ein wunderbares und motivierendes Erlebnis.“, Evelyn, Deutschland
„Ein AUTarca Besuch gibt Orientierung und Inspiration. Ich werde jetzt eine PC-Design Kurs machen“, Cristina, La Palma


Tiefenoekologische Rituale: 7 Std.

Fuer Menschen, die eine unserer Arbeitsmethoden, die Tiefenoekologie, kennen lernen wollen, bieten wir Ganztages-Seminare an.
Waehrend einem tiefenoekologischen Ritual stellen wir Euch die Arbeitsmethoden aus der Teifenoekologie nach Joana Macy vor. Ihr habt die Moeglichkeit Euren Gefuehlen zur Welt Ausdruck zu verleihen und den Prozess hin zur Selbstverantwortung und zur persoehnlichen Handlungsfaehigkeit einzuleiten und zu intensivieren.

Natuerlich verwoehnen wir Euch, im Schatten unserer Avocadobaeume mit einem Schlemmer-Picknick aus der eigenen Kueche. Dabei koennen Fragen gestellt und Kontakte mit Gleichgesinnten geknuepft werden.

Projektbeitrag: nach Absprache, Individuelle Sessions sind nach Absprache auch moeglich.


CORE-Energetik-Seminar:
2 Tage, je 7 Std.

Fuer Menschen, die eine Methode zur Persoenlichkeitsentwicklung, die CORE-Energetik, kennen lernen wollen, bieten wir 2-Tages-Seminare an.

Waehrend einem CORE-Energetik-Seminar stellen wir Euch die Koerperarbeit nach Wilhelm Reich, Eva und John Pierrakos und Alexander Lowen vor. In einem ineinander greifenden Spiel von Atem und Bewegung wird bewusst die eigene Lebensengie ins fliessen und damit hautnah erfahrbar gemacht. Gefuehle koennen befreit und voll zum Ausdruck gebracht werden. Du erfahrst das Wesen Deines inneren Kernes, Deiner Inneren Goettlichkeit. Mit dieser Erfahrung schenkst du Dir Kraft, tiefe Freude und Sicherheit und anderen schenkst Du Mitgefuehl , Klarheit und Wahrhaftigkeit.

Projektbeitrag: nach Absprache, Individuelle Sessions sind nach Absprache auch moeglich.


Kurse, hoechst Individuell:
Crashkurse fuer Stadtmenschen, Permakultur Kurse, Diplombegleitungen und das Nachdiplomstudium in Matricultura sind auf Autarca sehr individuell gestaltet. Wir nehmen hoechstens 2-4 StudentInnen gleichzeitig auf. So koennen wir waehrend der gesamten Ausbildung auf die persoenlichen Staerken und Faehigkeiten und auch auf die individuellen Fragen und Entwicklungspotentiale voll eingehen:


Training for Transition: Permakultur MultiplikatorIn
Fuer Menschen,
- die sich im urbanen Umfeld unabhaengiger vom zerstoererischen System machen wollen,
- die ihre Stadt zu einem sozial gerechten Ort mit Arbeit und Entfaltungsmoeglichkeit fuer Alle umgestalten wollen,
- die ihre Wohnung, ihren Balkon, den Hinterhof, die Dachlandschaft, Spielplaetze, langweilige Parkanlagen, Parkplaetze, ausgediente Industrieanlagen, oede Fassaden etc. zu ueppigen Waldgaerten, Nahrungsmittel-und Arbeitsplatz-liferanten, Sauerstoff-spendern und
Kohlenstoff-speichern (TerraPreta) umgestalten wollen,
- die subversive Methoden zur Selbstversorgung finden wollen: „Harvest the City“
- die in ihrer Stadt die matriarchale Subsistenzwirtschaft foerdern wollen,
- die in ihrem Stadtviertel eine lokale Waehrung einfuehren wollen, - die wieder lernen wollen, sich mit Mutter Erde zu verbinden und an ihrer Heilung aktiv teilnehmen wollen,
- die Selbst-Verantwortung fuer Ihr Handeln uebernehmen koennen,
- die das Leben wieder ins Zentrum ihres Handelns stellen wollen,
bieten wir den Crashkurs fuer Stadtmenschen an.

Waehrend Eures Aufenthaltes von 2 Wochen lernt Ihr die wesentlichen Grundlagen unserer Arbeit kennen. Wir lehren Euch, wie wir auf wenigen Quadratmetern Grundflaeche moeglichst viel Nahrungsmittel fuer Tier und Mensch anbauen koennen und wie wir asphaltierte und betonierte Flaechen wieder zu humusreichen Schwarzerde-Boeden wandeln. Ihr lernt adequate Techniken kennen um mit der Sonne zu kochen, Wasser zu klaeren, Wasser- und Mineralkreislaeufe kurz zu schliessen, Huehner, Wuermer und Bienen zu halten, die TerraPreta Herstellung, verschiedene Wiederaufforstungsstrategien, Selbstversorgungsmethoden, das Renovieren von Lagerhallen, Fabrikgebaeuden und schlechtem Wohnraum zu energiesparenden Minergie- und Passivhaesern, uvm. Ihr lernt Strategien zum Ueberleben: „ Harvest the City“ und zum Leben schaffen: „Matriarchale Subsistenzwirtschaft“ kennen und anwenden.

Waehrend Eures Aufenthaltes bieten wir taeglich
- 3 Std. Theorie
- 3 Std. Praktische Arbeit
- 2 Std. sind fuer das Studium vorbehalten, die Matricultura-Bibliothek und die Grundstuecke
und Infrastruktur von Autarca 1 und Autarca 2 stehen dabei zur Verfuegung.

An einem Tag der Woche ist fuer uns alle Feiertag: Exkursionen, Wanderungen, Strandtage, je nach gusto.

Je einmal die Woche am Abend, bieten wir
-ein Tiefenoekologisches Ritual oder ein CORE-Energetik Seminar und
Je dreimal die Woche bieten wir
-verschiedene Dokumentarfilme mit anschliessender Diskussion.

Acht Mal im Jahr feiern wir die matriarchalen Jahreskreisfeste. Die Studentinnen und Studenten sind wie alle der Autarca-Familie herzlich eingeladen, die Feste mitzugestalten, daran teilzuhaben und mitzufeiern.

Projektbeitrag: nach Absprache

 
Permakultur-Design-Kurs auf Autarca:
maximal 8 Personen
Fuer Menschen,
- die selbst ein Permakultur Projekt starten wollen,
- die gerne in einer Gemeinschaft aufgenommen weden moechten,
- die sich in Transitiontowns aktiv und aufbauend beteiligen wollen,
- die in ihrer Region die matriarchale Subsistenzwirtschaft foerdern wollen,
- die in ihrer Region oder ihrem Oekodorf eine lokale Waehrung einfuehren wollen,
- die wieder lernen wollen, sich mit Mutter Erde zu verbinden
- die an ihrer Heilung aktiv teilnehmen wollen,
- die in Selbstverantwortung fuer Ihr Handeln einstehen koennen,
- die das Leben wieder ins Zentrum ihres Handelns stellen wollen,
bieten wir den Permakultur-Design-Kurs an.

Waehrend ca. 3 Wochen werdet Ihr ( am besten in der Gruppe, mit der Ihr euer Projekt starten wollt) in unserer Gemeinschaft leben und mitarbeiten und die Grundlagen der Theorie nach Bill Mollison, David Holmgren, Sepp Holzer und Masanobu Fukuoka festigen.
Weiter werdet Ihr vertraut gemacht mit den zukunftsweisenden Arbeits- und Forschungsmethoden von Maria Thun, Joana Macy, Wilhelm Reich, Vandava Shiva und Heide Goettner-Abendroth und eure Abschlussarbeit ausarbeiten.

Waehrend Eures Aufenthaltes bieten wir taeglich (ausser Sonntags)
- Theorie
- Praktische Arbeit
- Fragen und Antworten zur Theorie und zur Begleitung der Abschlussarbeit
- Fuer das Studium stehen die Matricultura-Bibliothek und die Grundstuecke und Infrastruktur von Autarca 1 und Autarca 2 zur Verfuegung.

An einem Tag der Woche ist fuer uns alle Feiertag: Exkursionen, Wanderungen, Strandtage, je nach gusto.

Zudem bieten wir
-Tiefenoekologische Rituale,
-Einführung in die CORE-Energetik und Himmelsakupunktur
-aufbauende Dokumentarfilme mit anschließender Diskussion.

Acht Mal im Jahr feiern wir die matriarchalen Jahreskreisfeste, die Studentinnen und Studenten sind wie alle der Autarca-Familie herzlich eingeladen, die Feste mitzugestalten, daran teilzuhaben und mitzufeiern.

Projektbeitrag: nach Absprache
 

Permakultur-Diplomarbeiten auf Autarca: maximal 2 Personen
Fuer Menschen,
- die Permakultur in ihrem Alltag leben und ihr Wissen hilfreich weitergeben wollen,
- die gerne in einer Gemeinschaft aufgenommen weden moechten,
- die sich in Transitiontowns aktiv und aufbauend beteiligen wollen,
- die in ihrer Region die matriarchale Subsistenzwirtschaft foerdern wollen,
- die in ihrer Region oder ihrem Oekodorf eine lokale Waehrung einfuehren wollen,
- die wieder lernen wollen, sich mit Mutter Erde zu verbinden
- die an ihrer Heilung aktiv teilnehmen wollen,
- die in Selbstverantwortung fuer Ihr Handeln einstehen koennen,
- die das Leben wieder ins Zentrum ihres Handelns stellen wollen,
bieten wir die Moeglichkeit, eine Diplomarbeit fuer das Permakultur Diplom oder fuer das Teacher-Certificat zu absolvieren.

Waehrend 2 Monaten werdet Ihr in unserer Gemeinschaft leben und mitarbeiten, die Grundlagen der Theorie nach Bill Mollison, David Holmgren, Sepp Holzer und Masanobu Fukuoka festigen.
Weiter werdet Ihr vertraut gemacht mit den zukunftsweisenden Arbeits- und Forschungsmethoden von Maria Thun, Joana Macy, Wilhelm Reich, Vandava Shiva und Heide Goettner-Abendroth und Eure Diplomarbeiten ausarbeiten.

Waehrend Eures Aufenthaltes bieten wir taeglich
- 3 Std. Praktische Arbeit
- 1 Std. fuer Fragen und Antworten zur Theorie und zur Begleitung der Diplomarbeit
- 4 Std. sind fuer das Studium, das Ausarbeiten der Diplomarbeit und das Vorantreiben des eigenen Projektes vorbehalten, die Matricultura-Bibliothek und die Grundstuecke und Infrastruktur von Autarca 1 und Autarca 2 stehen dabei zur Verfuegung.

An einem Tag der Woche ist fuer uns alle Feiertag: Exkursionen, Wanderungen, Strandtage, je nach gusto.

Je einmal die Woche am Abend, bieten wir
-ein Tiefenoekologisches Ritual,
-ein CORE-Energetik Seminar und
-einen Dokumentarfilm mit anschliessender Diskussion.

Acht Mal im Jahr feiern wir die Jahreskreisfeste, die Studentinnen und Studenten sind wie alle der Autarca-Familie herzlich eingeladen, die Feste mitzugestalten, daran teilzuhaben und mitzufeiern.

Projektbeitrag: nach Absprache


Nachdiplomstudium in Matricultura: Erwecke Deine Vision und setze sie lustvoll und erfolgreich in die Tat um. (maximal 4 Personen)

Das Nachdiplomstudium in Matricultura baut auf der Permakultur- Arbeit auf. Es bietet Dir die Moeglichkeit Deine Kenntnisse und praktischen Faehigkeiten im Dienste der ErdMutterkugel und all ihrem Leben, zu vertiefen und um viele Gebiete zu erweitern. Gebiete, die noetig sind, um die eigenen Visionen zum Leben zu erwecken und die eigenen Projekte erfolgreich , lustvoll und nachhaltig erfolgreich in die Praxis zu bringen.

Fuer Menschen,
- die das Leben bewusst und kraftvoll ins Zentrum ihres Handelns stellen wollen,
- die ihre Innere eigenleibliche Intelligenz schulen und vertiefen wollen,
- die der Oekonomie des Schenkens auf den Grund gehen wollen,
- die ihre Faehigkeit zum Konsens- Entscheid erweitern moechten,
- die Sicherheit im Umgang mit Integraler Landschafts- und Umweltheilung erlangen wollen,
- die sich mit den Lebenszyclen, der Generationen- und der Geschlechterfrage versoehnen wollen,
- die die Kommunikation mit den Steinen, Pflanzen und Tieren suchen und verfeinern wollen,
- die lernen wollen, wie eine Gemeinschaft mit langfristiger Zukunft, d.h. ein System von matriarchalen Wahlfamilien, aufgebaut werden kann,
- die das Hierarchie-Denken und das uebliche Konkurrenz-Verhaltenzugunsten eines respektvollen Miteinander aufgeben wollen, bieten wir ein Nachdiplomstudium in Matricultura an.

Wir arbeiten mit Methoden der CORE Energetik ( Eva und John Pierrakos, Hedy und Teddy Geimer-Lorusso), Integraler Landschaftsheilung (nach Wilhelm Reich, Bernd Senf und Sepp Holzer), des verbundenen Atems (nach Sondra Ray und Leonard Orr), der Tiefenoekologie (nach Joana Macy), der Im-Magie-Nations Freude ( nach Luisa Francia), der Freiheit zur Versoehnung (nach Mayonah R.Bliss und Tatjana P. Bach) und der kreativen Konfliktloesung (nach Johann Galtung). Die Basis zur Theorie von Matricultura bilden die Forschungsarbeiten von Heide Goettner-Abendroth, Marija Gimbutas, Maria Mies, Vandava Shiva und Claudia von Werlhof. Die Basis fuer die Entwicklung der Inneren eigenleiblichen Intelligenz bilden die Forschungsarbeiten von Annegret Stopczyk-Pfundstein. Die Theorien fuer alternative Finanzssyteme und den Zusammenhang von Oekonomie und Oekologie orientieren sich an den Forschungsarbeiten von Bernd Senf, Margrit Kennedy, Veronika Bennholdt-Thomsen und Genevieve Vaughan.

Waehrend einem Zeitraum von maximal 2 Jahren werdet ihr 4 mal je einen Monat in unserer Gemeinschaft leben und mitarbeiten, die Grundlagen der Theorien festigen, die Wirkungen Eures Handelns in Selbstverantwortung in der Praxis erkunden und Euren Mut zu heilsamen Wegen kraeftigen.

Waehrend Eures Aufenthaltes bieten wir taeglich
- 4 Std. Praktische Arbeit
- 1 Std. fuer Fragen und Antworten zur Theorie und Hilfestellung fuer die tatsaechliche Umsetzung der persoehnlichen Vision
- 1Std. Persoenlichkeitsentwicklung, Erfahrung der eigenen Lebensenergie und Lebenskraft
- 8 Std., „der Alltag“, sind fuer das Studium vorbehalten:
die Aufmerksamkeit im Hier und Jetzt in Stille und Konzentration,
die Gaerten fuer Beobachtungen und respektvolle Begegnungen,
die Hoehle fuer die Kommunikation mit Mutter Erde,
die Pflanzen, Steine und Tiere fuer die Kommunikation mit ihren Lebewesen,
die Menschen fuer die Erfahrung von Konsens, Glueck, klare Haltungen fuer das Leben und
die Lebendigkeit, Spiel, Tanz, Austausch und gemeinsames Wirken.
Die Matricultura-Bibliothek und die Grundstuecke und Infrastruktur von Autarca 1 und Autarca 2 stehen dabei zur Verfuegung.

Acht Mal im Jahr feiern wir die Jahreskreisfeste, die Studentinnen und Studenten sind wie alle der Autarca-Familie herzlich eingeladen, die Feste mitzugestalten, daran teilzuhaben und mitzufeiern.

Projektbeitrag: nach Absprache


Daten, Anmeldung, Reservationen

Fuehrungen finden alle 2 – 4 Wochen
in unterschiedlichen Sprachen statt. Die Daten werden laufend in lokalen Zeitungen bekannt gemacht. Falls Du fuer Deinen Urlaub eine Fuehrung buchen moechtest, bitte schreib uns: autarca (at) matricultura.org, wir organisieren dann das Datum so, dass Du sicher teilnehmen kannst. Individuelle Fuehrungen sind nach Absprache auch moeglich.

Tiefenoekologische Rituale und CORE-Energetik-Seminare finden 4-6 mal im Jahr statt. Die Daten werden laufend in lokalen Zeitungen bekannt gemacht und Du findest sie auch auf der Webseite. Falls Du fuer Deinen Urlaub ein Seminar buchen moechtest, bitte schreib uns: autarca (at) matricultura.org, wir organisieren dann die Daten so, dass Du sicher teilnehmen kannst. Individuelle Sessions sind nach Absprache auch moeglich.

Crashkurs fuer Stadtmenschen: Trainig for Transition, Daten, Anmeldungen und Anforderungen bitte mit uns absprechen: autarca (at) matricultura.org

Permakultur-Design-Kurs auf Autarca: maximal 8 Personen. Daten, Anmeldungen und
Anforderungen bitte mit uns absprechen: autarca (at) matricultura.org

Permakultur-Diplomarbeiten auf Autarca: maximal 2 Personen, naechste Teilnahmemoeglichkeit auf Anfrage: autarca (at) matricultura.org

Nachdiplomstudium in Matricultura: Erwecke Deine Vision und setze sie lustvoll und
nachhaltig in die Tat um. maximal 4 Personen

Erster Cyclus : Maerz 2013, Oktober 2013, Mai 2014, November 2014

Autarca - Zentrum für ökologische Lebensentfaltung
Barbara Graf und Erich Graf
Camino La Ermita 22
E-38780 Tijarafe 

Wegbeschreibung: pdf\direccion.pdf

Telefon: ++34 922 49 02 15




 

 

 

 
 


 

 

 
                                                  
 



 

Version: 17.01.17 18:04:25
Autarca Tinizara